Pressemitteilung

RALLYE MONT-BLANC MORZINE, 6. – 8. SEPTEMBER 2018: DIE ENTSCHEIDUNG NAHT!

6. September 2018 | ID: 21040
Am kommenden Freitag, 7. September, starten die Teams der Renault Clio Alps Trophy 2018 zur vorletzten Rallye dieser Saison. Die Rallye Mont-Blanc Morzine mit ihren 14 Sonderprüfungen auf 199,7 km bietet den Konkurrenten von Olivier Courtois – Hubert Risser die wohl letzte Chance, das Blatt nochmals zu wenden. Allerdings müssen sie sich an den 540 Punkten orientieren, um die diesjährige Trophy und damit auch den Start mit dem Renault Clio R3T an der Rallye Monte-Carlo 2019 zu gewinnen.
Die Situationen, in denen das Unmögliche möglich wird und das Sichere alles andere als gesichert ist, sind Teil der Würze und der Spannung, die den Sport ausmachen. Dessen sind sich Olivier Courtois und Hubert Risser mehr als bewusst. Auch wenn sie am kommenden Wochenende mit einem äusserst komfortablen Vorsprung in Richtung Mont-Blanc reisen, werden sie sich an die Ausfälle am Rallye Mont-Blanc Morzine und am Rallye du Valais vom vergangenen Jahr erinnern. Dementsprechend sorgfältig dürften sie diesen beiden letzten Rallyes dieser Saison planen und ihre ganze Erfahrung einsetzen, um den Gesamtsieg der Clio R3T Alps Trophy 2018 nicht mehr zu gefährden.

Das weiss aber auch die Konkurrenz! Den Trophy-Gewinnern des letzten Jahrs, Ismaël Vuistiner – Florine Kummer, liegt die Rallye in den Hoch-Savoyen, auch wenn sie im vergangenen Jahr ausfielen. Mit einem Rückstand von 152 Punkten auf Olivier Courtois – Hubert Risser gibt es aber nur noch eine Taktik: Auf Sieg fahren! Damit ist das Ziel klar: Sie müssen sich an der Rallye Mont-Blanc Morzine vor dem Team aus dem Elsass platzieren.

Styve Juif – Alex Florenson
bestätigten während dieser ersten Saison in der Clio R3T Alps Trophy ihr Talent mit einer Performance, die sie permanent steigern konnten. Ihr Handicap gegenüber den beiden führenden Teams: Sie kennen nur eine der fünf Veranstaltungen, die für die Wertung der Trophy zählen. Mit einem Rückstand von 236 Punkten müssen sie ebenfalls auf eine Top-Position fahren. Man darf also davon ausgehen, dass sie sich in das Duell der beiden führenden Teams einmischen werden.

Ricardo Araujo – Audrey Zwahlen mussten sich nach dem unfreiwilligen Ausfall in der ersten SP der Rallye Pays du Gier erholen, zeigten dann aber an der Rallye du Chabalis ein Potenzial, auf dem sie in den Hoch-Savoyen aufbauen können.

Mit Karl Friedrich Beck – Jörn Limbach steigt an der Rallye Mont-Blanc Morzine ein neues Team in die Clio R3T Alps Trophy ein. In der Rallye-Szene sind sie aber alles andere als neu. Das deutsche Team bringt ein respektables Palmarès mit, kennt die Strecken am Mont-Blanc und auch das Niveau der Kategorie R3T. Umso interessanter wird zu beobachten sein, wie sie mit dem ersten Start im Renault Clio R3T klarkommen. Auch wenn sie dank der Formel «Just for Fun» teilnehmen können, werden sie die Mont-Blanc Morzine nicht nur «for fun» fahren.

Start am Freitag, 7. September, um 10.55 Uhr
Die Informationen, Strecken, Startzeiten und Resultate der Rallye Mont-Blanc Morzine sind auf www.rallye-mont-blanc-morzine.com zu finden.

Die offizielle Facebook-Seite der Clio R3T ALPS Trophy bietet zudem Informationen, Bilder und Videos der On-Bord-Kameras: www.facebook.com/ClioR3TAlpsTrophy


* * *

Renault Clio R3T ALPS Trophy 2018 – Rennkalender
16.-17. März 2018 Pays du Gier (F) www.asadelaloire.com
13.-14. April 2018 Critérium Jurassien (CH) www.criterium-jurassien.ch
31. Mai - 2. Juni 2018 Rallye du Chablais (CH) www.rdch.ch
6.-8. September 2018 Rallye Mont-Blanc Morzine (F) www.rallye-mont-blanc-morzine.com
18.-20. Oktober 2018 Rallye Int. du Valais (CH) www.riv.ch

* * *
Weiterführende Informationen und nützliche Links
Renault Clio R3T ALPS Trophy www.clior3.com
Renault www.media.renault.ch
Facebook www.facebook.com/ClioR3TAlpsTrophy
Auto Sport Schweiz www.autosport-ch.com
Rallye Mont-Blanc Morzine (F) www.rallye-mont-blanc-morzine.com
Diese Pressemitteilung befindet sich in mehreren Kategorien:
> Motorsport
> Renault
> Renault Suisse SA/Events / Partnerschaften