Pressemitteilung

RALLYE DU CHABLAIS, 1.-2. JUNI 2018: Renault Clio R3T Alps Trophy 2018 mit imposantem Feld an der Rallye du Chablais!

1. Juni 2018 | ID: 21016
Der dritte Lauf der diesjährigen Clio R3T Alps Trophy vereint nicht weniger als sieben Teams, die am 1. und 2. Juni von Aigle aus in die Rallye du Chablais starten. Zwei neu eingeschriebene Teams und eine Spitze, bei der vor Saisonmitte nur vier Punkte zwischen Platz 1 und 2 liegen, dürften auf den anspruchsvollen Sonderprüfungen für eine spannende Rallye sorgen – eine Rallye notabene, die keine Fahrfehler zulässt. Mit dem Potenzial des Renault Clio R3T wird auch der Vergleich, bzw. die Positionierung der Trophy-Teilnehmer im Gesamtklassement der Rallye du Chablais interessant zu beobachten sein.
Vierzehn Sonderprüfungen mit einer Gesamtdistanz von 175 km versprechen am kommenden Wochenende wiederum viel Spektakel in den Walliser und Waadtländer Alpen. Zu den Klassikern der Rallye du Chablais zählen auch in diesem Jahr die schnellen Sonderprüfungen am Col de la Croix und die Tour d’Aï, während die restlichen SPs zum Teil über schmale, einspurige Bergstrassen führen, die fahrerisch allerhöchste Konzentration und Präzision erfordern.

Sieben Trophy-Teams am Start

MitNicolas Glassey und Co-Pilot Fabien Plaschy schrieben sich zwei «Einheimische» mit dem Renault Clio R3T am Chablais ein. Dank der Formel «Just for Fun» können sie auch in der Clio R3T Alps Trophy punkten, während sie vor ihren Freunden und Fans fahren. Der schnelle Fahrer aus Vérossaz setzt den Renault Clio R3T am kommenden Wochenende in erster Linie zum eigenen Fahrvergnügen ein. Wer ihn kennt, weiss aber, dass sein Ziel sicherlich etwas höher gesetzt ist.

Martial Praz – Samantha Rossier schnupperten an der Rallye du Valais 2017 erstmals «Trophy-Luft». Die Rallye du Chablais kennen sie aber bereits vom letzten Jahr, ebenfalls am Lenkrad des Renault Clio R3T. Die Fortschritte von Fahrer und Co-Pilotin in nur zwei Rallyes zeigen ein Potenzial, das sie am kommenden Wochenende weiter entwickeln können – und auch werden.

Ricardo Araujo – Audrey Zwahlen belegen zurzeit Platz 6 im Zwischenklassement der Clio R3T Alps Trophy 2018 – wobei sie am Critérium Jurassien mit einigen vielversprechenden Zeiten aufgefallen sind.

Philippe Broussoux – Didier Rappo gelang ein Saisonstart nach Mass. Mit konstanten Zwischenzeiten und einem sicheren, zuverlässigen Fahrstil verfügt der Fahrer aus dem Waadtland über gute Chancen, seine aktuell dritte Position im Zwischenklassement der Clio R3T Alps Trophy zu festigen.

Olivier Courtois – Hubert Risser führen das Zwischenklassement der Clio R3T Alps Trophy vor Saisonmitte vor Ismaël Vuistiner und Styve Juif an. Während Letztere noch daran sind, ihren jugendlichen Elan zu zähmen, bringt Olivier Courtois sein ganzes Können und mittlerweile auch eine Ruhe ein, die ihn äusserst schnell und zuverlässig machen.

Styve Juif – Alex Florenson kennen die Veranstaltungen im diesjährigen Kalender der Clio R3T Alps Trophy nicht. Diese fehlende Erfahrung machen sie mit viel Talent wett. Und vielleicht gehen sie auch ein wenig mehr ans Limit als ihre direktesten Konkurrenten. Nach der Rallye du Chablais wissen wir da mehr…

Ismaël Vuistiner – Florine Kummer trennen im Zwischenklassement der Clio R3T Alps Trophy gerade mal 4 Punkte von Olivier Courtois. Abgesehen von der SP «des Avants», die Ismaël Vuistinier nur einmal fuhr (2011), kennt er die SPs der Rallye du Chablais aus den vergangenen Jahren fast auswendig. Diese Erfahrung und die Motivation, in der Trophy-Wertung in Führung zu gehen, machen das Team zu den Favoriten unter den Trophy-Teilnehmern.

Start am Freitag, 1. Juni

Das Zentrum der Rallye du Chablais befindet sich in Aigle, von wo aus die Teams die 6 SPs vom Freitag und die 8 SPs am Samstag fahren. Programmdetails sind auf www.rdch.ch zu finden.

Die offizielle Facebook-Seite der Clio R3T ALPS Trophy bietet zudem Informationen, Bilder und Videos der On-Bord-Kameras: www.facebook.com/ClioR3TAlpsTrophy
Diese Pressemitteilung befindet sich in mehreren Kategorien:
> Motorsport/Clio R3T Alps Trophy
> Motorsport