Pressemitteilung

NEUER BUSINESSPLAN «ALLIANCE 2022»: RENAULT, NISSAN UND MITSUBISHI PLANEN SYNERGIEN VON 10 MILLIARDEN EURO

15. September 2017 | ID: 20951
Renault, Nissan und Mitsubishi Motors werden ihre Zusammenarbeit im Rahmen ihrer strategischen Allianz verstärken. Im Rahmen des Plans «Alliance 2020» wollen die Partner bis 2022 durch die Nutzung gemeinsamer Plattformen, Antriebsstränge und Technologien die Synergien auf zehn Milliarden Euro pro Jahr verdoppeln. Rund neun Millionen Fahrzeuge sollen dann auf vier gemeinsamen Plattformen gebaut werden. Der Anteil gemeinsam genutzter Antriebsstränge soll von einem Drittel auf drei Viertel des Gesamtvolumens steigen. Ziel von «Alliance 2022» ist, bis zum Ende des Plans 14 Millionen Fahrzeuge pro Jahr abzusetzen und einen Umsatz von 240 Milliarden Dollar zu erzielen.
Zusätzliche Synergien erwarten Renault, Nissan und Mitsubishi in den Bereichen Elektrifizierung, Konnektivität und bei Technologien für autonomes Fahren. So wollen die Allianzpartner ihre Vorreiterrolle bei der Elektromobilität stärken und bis 2022 insgesamt zwölf rein batteriebetriebene Modelle auf Basis gemeinsamer Plattformen und Komponenten auf den Markt bringen. Ab 2020 werden Renault, Nissan und Mitsubishi eine komplett neue Familie von Elektromotoren und Batterien nutzen, die über 600 Kilometer Reichweite nach Neuem Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ermöglichen.

Zusätzlich sollen im genannten Zeitraum 40 Modelle mit autonomen Fahrfunktionen entwickelt werden. Ziel ist, bis 2022 das erste Fahrzeug auf den Markt zu bringen, das komplett selbstständig fahren kann, ohne dass der Fahrer das Verkehrsgeschehen im Auge haben muss. Der Plan «Alliance 2022» sieht weiterhin vor, dass die Allianz bis 2022 zu einem der wichtigsten Anbieter von Robot-Taxi-Services wird.

Dies ist eine deutsche Zusammenfassung, hier ist der Link zur vollständigen englischen Version.

ABOUT RENAULT-NISSAN-MITSUBISHI:
Groupe Renault, Nissan Motor und Mitsubishi Motors bilden die weltweit grösste automobile Allianz. Es ist die am längsten andauernde und produktivste transkulturelle Partnerschaft in der Automobilindustrie. Gemeinsam haben die Partner in 2016 knapp 10 Millionen Fahrzeuge in 200 Ländern verkauft. Die Mitgliedsunternehmen sind auf Zusammenarbeit und Maximierung von Synergien fokussiert, um die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Sie haben strategische Partnerschaften mit anderen Unternehmen der Automobilindustrie, unter anderem in Deutschland mit Daimler und in China mit Dongfeng. Diese strategische Allianz ist Marktführer für Null-Emissionen Fahrzeuge und ist dabei die neusten Technologien zu entwickeln, mit dem Plan autonomes und vernetztes Fahren, sowie vernetzte Dienstleistungen in einer umfangreichen Palette leistbarer Serienfahrzeuge anzubieten.

www.alliance-2022.com
www.media.renault.com
www.nissan-newsroom.com
www.mitsubishi-motors.com/en/newsrelease


MEDIA CONTACTS
Karin Kirchner
Renault Suisse SA
+41 44 777 02 48
karin.kirchner@renault.ch

José Peixoto
Nissan Switzerland
+41 44 736 56 11
jose.peixoto@nissan.ch
Diese Pressemitteilung befindet sich in mehreren Kategorien:
> Renault-Nissan Allianz/News
> Renault-Nissan Allianz