Pressemitteilung

Neuer Megane R.S. mit Allradlenkung und Sport- oder Cup-Fahrwerk

23. Juni 2017 | ID: 20919
Renault bietet den Neuen Renault Megane R.S. als Exklusivität im Segment der Kompakt-Sportfahrzeuge mit der Allradlenkung 4CONTROL an.

Zudem lässt sich der Neue Megane R.S. wahlweise mit Schaltgetriebe oder EDC Doppelkupplungsgetriebe, wie auch mit dem Sport- oder Cup-Fahrwerk ausstatten.

Nico Hülkenberg testete den Neuen Megane R.S. mit der 4CONTROL Allradlenkung bereits auf der Rennstrecke von Monthléry bei Paris.
Renault bietet den Neuen Megane R.S. als einziges Fahrzeug im Segment der kompakten Sportfahrzeuge mit der Allradlenkung 4CONTROL an. Die fortschrittliche Fahrwerks-Technologie mit gelenkten Hinter-rädern ermöglicht ein Plus an Agilität, Fahrdynamik und Präzision. Elektromechanische, elektronisch gesteuerte Steller wirken dabei auf die Radspur der Hinterräder ein. Die Ingenieure von Renault Sport stimmten das System spezifisch auf den Neuen Megane R.S. ab. Das Resultat zeigt sich in einer aussergewöhnlichen Agilität und hoher Stabilität in schnell gefahrenen Kurven.

Die Kunden verfügen zudem über die Auswahl aus zwei verschiedenen Fahrwerken. Das Sport-Fahrwerk verbindet präzise fahrdynamische Eigenschaften mit dem komfortablen Einsatz im Alltag. Das Cup-Fahrwerk wiederum bietet höchst sportliche Fahreigenschaften, die für den Einsatz auf der Rennstrecke abgestimmt sind.

Die offizielle Enthüllung des Neuen Megane R.S. folgt am kommenden 12. September, im Rahmen der IAA in Frankfurt. Die Markteinführung ist auf das erste Quartal 2018 angesetzt.