Pressemitteilung

Renault enthüllt den neuen Trafic SpaceClass am Filmfestival von Cannes

16. Mai 2017 | ID: 20905
Renault erweitert die Modellpalette mit dem Trafic SpaceClass, einem Deluxe Shuttle-Bus, der die Anforderungen von Profis und Privatkunden erfüllt.

Der Renault Trafic SpaceClass bietet grosszügige Platzverhältnisse und maximalen Komfort für bis zu neun Personen.

Renault enthüllt den Trafic SpaceClass als Vorpremiere im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Cannes.
Der Weg zu den 70. Internationalen Filmfestspielen von Cannes dient als Kulisse für die Enthüllung eines neuen Fahrzeugmodells von Renault. Mit dem Trafic SpaceClass begibt sich Renault in das Segment der hochklassigen Shuttle-Busse. Die Modellbezeichnung SpaceClass steht für die hohen Ansprüche an Platz und Komfort im Fahrzeuginnern.

Ashwani Gupta, Direktor der Division Nutzfahrzeuge von Renault-Nissan: «Beim Trafic SpaceClass handelt es sich um ein gänzlich neues Produkt. Es erfüllt die Anforderungen von Kunden, die ein erstklassiges Fahrerlebnis mit höchstem Komfort verbinden möchten. Mit der Vorpremiere am Filmfestival von Cannes unterstreichen wir, dass sich dieser hochwertige Shuttle-Bus perfekt für die Transfers von Persönlichkeiten von und zum Flughafen anbietet, um nur ein Beispiel zu nennen.»

Je nach Version bietet der Trafic SpaceClass Platz für bis zu neun Personen. Das Raum- und Komfortangebot orientiert sich am höchsten Niveau dieses Marktes. Die Modularität der auf Schienen verstellbaren Sitze der zweiten und dritten Reihe ermöglicht bis zu 50 unterschiedliche Konfigurationen, was in diesem Segment einzigartig ist. Jeder Passagier kommt in den Genuss des komfortablen Reisens, mit getönten Scheiben hinten, Klimaanlage, individuellen LED-Leseleuchten und exklusivem Leder-Interieur (optional).

Mit den Versionen «Pack Signature» verwandelt sich der Trafic SpaceClass in eine «mobile Lounge», mit drehbaren Sitzen und einem abnehmbaren, mittig platzierten Tisch, der zahlreiche praktische Ablage-möglichkeiten bietet.

Sämtliche Versionen des Trafic SpaceClass verfügen über 220V Stromanschluss und USB-Schnittstellen, um die Batterien der elektronischen Geräte aufzuladen (Laptops, Smartphones usw.).

Das Armaturenbrett bietet eine Vielzahl praktischer und exklusiver Details, zahlreiche Stauräume, wie auch Einlagen in Chrom und satiniertem Schwarz. Das mit Leder bezogene Lenkrad unterstreicht den edlen Charakter des Trafic SpaceClass. Über den zentralen 7″-Monitor lassen sich Multimediasysteme wie MEDIA NAV Evolution oder R-LINK Evolution mit Android Auto bedienen, oder das Bild der Rückfahrkamera anzeigen (optional).

Aussen unterscheidet sich der Renault Trafic SpaceClass durch die Lichtsignatur vorne, den verchromten Kühlergrill, die Stossfänger in Karosseriefarbe, die SpaceClass-Logos auf den vorderen Kotflügeln, die exklusive Farbe Gris Comète zur Modelleinführung, zahlreiche schwarz satinierte Details und 17″-Leichtmetallfelgen mit Diamanteffekt (optional).

Mit dem Trafic SpaceClass wendet sich Renault einerseits an professionelle Transportunternehmen, die ihren Kunden unabhängig von der Reisedistanz ein Maximum an Platz und Komfort bieten möchten. Der Trafic SpaceClass leistet auch perfekte Dienste für Hotels und Unternehmen, die ihren Kunden den Transfer vom Bahnhof oder Flughafen anbieten, um nur zwei Beispiele zu nennen. Einen weiteren Kundenkreis sieht Renault bei den VIP-Taxis und unabhängigen Fahr-Dienstleistern. Zu den Privatkunden dürften auch Familien zählen, die einen grosszügigen Innenraum und höchste Modularität suchen.

Die Markteinführung des Renault Trafic SpaceClass erfolgt in der Schweiz, wie auch in den wichtigsten Märkten Europas, ab September 2017.