Pressemitteilung

Der Neue Renault Captur mit noch mehr Potenzial zum Verführen

2. März 2017 | ID: 20881
Renault präsentiert am kommenden Automobilsalon in Genf den deutlich aufgewerteten Neuen Captur. Europas meistverkaufter Kompakt-Crossover kommt mit prägnanter Optik, aufgefrischtem Interieur und nochmals erweiterten Möglichkeiten zur Personalisierung. Die neu gestaltete Frontpartie mit markentypischer Lichtsignatur in «C»-Form verleiht dem Neuen Captur wiederum einen eigenständigen Look. Zusätzliche Farben, ein hochwertig ausgeführtes Interieur und eine neue Top-Version runden das Angebot ab.
Mit über 215’000 verkauften Einheiten im Jahr 2016 ist der Renault Captur das meistgefragte kompakte Crossover-Modell in Europa.

Der kompakte Crossover erhält im Zuge der Modellpflege einen neu gestalteten Kühlergrill, der die Nähe zum leicht grösseren Kadjar betont. Dazu kommen, je nach Ausstattung, Voll-LED-Scheinwerfer Pure Vision sowie die markentypischen C-förmigen Tagfahrlichter in der aktualisierten Frontschürze. Die Rückleuchten nehmen die neue Lichtsignatur ebenfalls auf. Der farblich abgesetzte Unterfahrschutz im Crossover-Stil vorne und hinten setzt weitere Akzente.

Neu gestaltete Räder und Radabdeckungen im 16- und 17-Zoll-Format runden den Auftritt des Neuen Captur ab. Je nach Version ist der Neue Captur optional mit einem Panorama-Glasdach erhältlich.

Auch farblich bietet der Neuen Captur einen noch individuelleren Auftritt. Mit den neuen Karosseriefarben Orange Atacama, Bleu Océan und der neuen Dachfarbe Gris Platine lässt sich der kompakte Crossover jetzt in mehr als 30 Farbkombinationen für Karosserie und Dach spezifizieren.

Dazu kommen vier unterschiedliche Personalisierungspakete für den Innenraum in den Farben Bleu Océan, Rouge Flamme, Chrome Foncé und Chrome Satin. Diese lassen sich mit drei farblich abgestimmten Aussenlook-Paketen für Exterieur-Details verbinden.

Pressekonferenz von Renault am Automobilsalon in Genf: 7. März 2017, 12:15 Uhr, am Stand von Renault (Halle 4, Stand 4130).