Pressemitteilung

Mondial de l’Automobile 2016: Renault auf der Pariser Mondial de lʼAutomobile

29. September 2016 | ID: 20820
  • Immer einen Schritt voraus mit der Elektrolimousine Renault ZOE, jetzt mit 400 Kilometer Reichweite

  • Die jüngste Modellpalette Europas, welche durch die Europapremiere Neuer Koleos ergänzt wird

  • Eine leidenschaftliche Zukunft mit der 100% elektrischen GT-Studie TreZor, welche Modernität und Authentizität verbindet
Weltpremiere für den Renault ZOE mit der neu entwickelten Z.E.-40-Batterie: Der europäische Marktführer für Elektrofahrzeuge präsentiert auf der Mondial de l’Automobile in Paris die neue Topvariante der batteriebetriebenen Kompaktlimousine, die mit bis zu 400 Kilometer(1) nahezu die doppelte Reichweite der Vorgängerversion erzielt. Möglich macht diese Reichweitensteigerung eine neu entwickelte Lithium-Ionen-Batterie mit höherer Energiedichte. Trotz der um 19 kWh auf 41 kWh gestiegenen Kapazität und 22 Kilogramm Mehrgewicht kommt der Stromspeicher im gleichen Gehäuse unter wie die weiterhin angebotene Standardbatterie.

Ein weiteres Highlight auf dem Renault Messestand (Halle 1, Stand 431) ist die Europapremiere des oberhalb des Kadjar angesiedelten SUV Koleos. Zu den Merkmalen der Modellneuheit gehören das kraftvolle Design, der variable All Mode 4x4 I-Allradantrieb und das grosszügig bemessene Platzangebot. Zum Marktstart bis im Sommer 2017 wird auch die luxuriöse Spitzenversion Koleos Initiale Paris erhältlich sein, die mit exklusiver Optik und umfassender Komfortausstattung Zeichen in ihrer Klasse setzt.

Mit der spektakulären Studie TreZor präsentiert Renault auf dem Pariser Mondial de l’Automobile einen besonders sportlichen Entwurf, der die klassische Silhouette eines Gran Turismo auf völlig neue Weise interpretiert. Die emotionale Linienführung greift die aktuelle Renault Formensprache auf, entwickelt sie behutsam weiter und erlaubt damit einen Ausblick auf das zukünftige Design der Marke. Merkmale der GT-Studie TreZor sind das intelligent gestaltete Innenraumkonzept, das personalisierbare Multimediasystem und der autonome Fahrmodus. Dazu kommen die leichte Stahl-Karbon-Karosserie und der kraftvolle E-Antrieb, der die Expertise von Renault in der Elektromobilität unterstreicht: Der 260 kW / 350 PS starke Elektromotor mit einem maximalen Drehmoment von 380 Newtonmetern basiert auf dem Monoposto-Aggregat des zweifachen Formel E-Weltmeisterteams Renault e.dams.

(1) Wert gemäss NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus). Individuelle Fahrweise, Geschwindigkeit, Aussentemperatur, Topografie, Zuladung und Nutzung elektrischer Verbraucher haben Einfluss auf die tatsächliche Reichweite.