Groupe Renault

RENAULT GRUPPE STEIGERT VERKÄUFE UND UMSATZ

27. April 2017
Die Renault Gruppe ist hervorragend ins Jahr 2017 gestartet und hat Umsatz und Verkäufe weiter gesteigert. Der weltweite Konzernumsatz wuchs im ersten Quartal um 25,2 Prozent auf 13,129 Milliarden Euro (1. Quartal 2016: 10,489 Milliarden Euro). Ohne den Effekt der Konsolidierung von Avtovaz lag der Umsatzzuwachs bei 19,7 Prozent. Das Umsatzplus resultiert vor allem aus gesteigerten Verkaufszahlen und aus gestiegenen Verkäufen an Partnerunternehmen. Die Fahrzeugverkäufe stiegen weltweit gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 15,8 Prozent auf 873’678 Einheiten und legten damit fast viermal so stark zu wie der Gesamtmarkt (+ 4,0 Prozent). Die Konzernmarken Renault und Dacia erzielten mit 631’797 beziehungsweise 150’295 verkauften Einheiten neue Absatzrekorde. Für das Gesamtjahr bestätigt die Renault Gruppe ihre Ziele und rechnet mit einem Zuwachs bei Umsatz, operativer Marge und operativem Free Cash Flow.