Geschichte

Renault in der Schweiz

Seit mehr als 85 Jahren macht Renault Suisse die Schweiz mobil

Am 28. April 1927 gründete Renault unter dem Namen „Société Anonyme pour la Vente des Automobiles Renault“ (SAVAR) in Genf eine eigene Verkaufsfiliale für die Schweiz. Waren es in jenem Jahr noch bescheidene 242 Fahrzeuge, die abgesetzt werden konnten, so hat man sich mittlerweile mit den 2015 abgesetzten über 18'000 verkauften Einheiten fest in der Spitzengruppe der Schweizer Importeure etabliert. Dieser Erfolg kommt nicht von ungefähr, hat es der französische Hersteller doch immer wieder verstanden, mit innovativen, teils revolutionären Modellen völlig neue Massstäbe zu setzen.

Renault und Dacia bestätigten 2016 ihre starken Verkaufsergebnisse aus dem Vorjahr. Im Gesamtmarkt der Personenwagen und leichten Nutzfahrzeuge erreichten die beiden Marken in der Schweiz ein kumuliertes Plus von 8% bei einem leicht rückläufigen Gesamtmarkt von -2,1%. 25᾽560 immatrikulierte Neufahrzeuge entsprechen einem gemeinsamen Marktanteil von 7,36%. Renault bewegte sich exakt mit dem Gesamtmarkt und erreichte einen Marktanteil von 5,1%. Dacia meldet mit einem Plus von 39% (7᾽848 Fahrzeuge) ein historisches Rekordergebnis. Auf die Einführung des Talisman, des Neuen Renault Clio und des Neuen Megane im 2016 folgen bei Renault Anfang 2017 der Neue Scenic und Grand Scenic, und im Laufe des Jahres der Neue Koleos und der Alaskan (Pick-up). Dacia legt ebenfalls nach und frischt das Angebot mit dem Neuen Sandero und Sandero Stepway, dem Neuen Logan MCV, dem Neuen Lodgy und dem Neuen Dokker auf. Leidenschaft pur verspricht das Revival der Marke Alpine.

Als mutigem und visionärem Automobilhersteller ist es Renault stets gelungen, Bedürfnisse zu erkennen und der Entwicklung von Wertvorstellungen und Lebensweisen vorzugreifen. Renault ist ein sympathisches Unternehmen, für das die Innovation im Dienste der Menschen ein zentrales Anliegen ist. Renault steht für Fahrzeuge, mit denen jeder seinen ureigensten Lebensstil zum Ausdruck bringen kann. Ein Renault bietet eine einzigartige Kombination von Fahrspass, Sicherheit und Lebensqualität an Bord. Als französisches Unternehmen mit internationalem Format ist Renault in mehr als 120 Ländern auf der ganzen Welt mit drei Marken vertreten: Renault, Dacia und Renault Samsung Motors. Seine Entwicklung zu einem internationalen Unternehmen ist ebenfalls gekennzeichnet durch die strategischen Allianzen mit Nissan, Mitsubishi, Avtovaz (grösster russischer Autobauer) und Daimler.

Nachdem Renault Suisse nach dem Wegzug aus Genf im Dezember 1959 seinen Geschäftssitz jahrzehntelang in Regensdorf bei Zürich hatte, zog man Anfang 2002 ins ehemalige Gebäude der Nissan Schweiz in Urdorf, wo die Angestellten beider Gesellschaften nun unter einem Dach arbeiten. 2016 zählte die Firma 106 Mitarbeiter.

Das Renault Händlernetz wird kontinuierlich ausgebaut und zählt mittlerweile 205 Partner, die Autos und Dienstleistungen rund um die Marke an 235 Standorten anbieten (Stand 31.12.2016).

Finanzierung
Die Renault Finanzdienstleistungen werden von der RCI Bank erbracht, die den zukünftigen Renault Kunden spezielle Finanzierungskonzepte anbieten.

After Sales Service
Die Schulung der Reparaturteams und die Reparaturmethoden befolgen den Renault Standards. Neben günstigen Verbrauchswerten sorgen lange Inspektionsintervalle für geringe Betriebskosten.

Garantie
Alle Fahrzeuge enthalten eine Garantie über 3 Jahre oder 100‘000km (was zuerst eintrifft). Espace, Laguna und Latitude enthalten eine Garantie über 3 Jahre oder 150‘000km (was zuerst eintrifft). Eine Garantieverlängerung ist für alle Modelle möglich. Die Bedingungen sind wie folgt:

Garantieverlängerung (inklusive Renault Assistance)
4 Jahre oder 100'000 km
4 Jahre oder 150'000 km
5 Jahre oder 100'000 km
5 Jahre oder 150'000 km
6 Jahre oder 100'000 km
6 Jahre oder 150'000 km